Online Dating

Das Online Dating ist zweifelsohne in Deutschland angekommen. Immer mehr Menschen versuchen ihren zukünftigen Partner über eine Singlebörse zu finden. Wahrscheinlich gibt es deshalb so viele verschiedene Datingportale, wodurch es für Nutzer schwierig wird, eine geeignete Singlebörse zu finden. Denn sie unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Zielgruppe, Bedienung und Mitgliedschaften. Um die Chancen auf Erfolg zu erhöhen und den Nutzern einen Überblick über die Unterschiede zwischen den Portalen zu geben, werden in diesem Artikel einige Aspekte vom Online Dating besprochen.

Vor allem schüchterne Personen können vom Online Dating profitieren

 Menschen auf der ganzen Welt versuchen über das Online Dating ihren nächsten Partner zu finden. Unabhängig davon, ob sie sich in Europa befinden, ihren Wohnsitz in Russland haben oder in Südamerika wohnen, diese Form des Datings ist ganz normal geworden und niemand hebt mehr die Augenbrauen, wenn er hört, dass eine Person über das Internet einen neuen Partner sucht.

Die Popularität lässt sich sicherlich auch durch die niedrige Schwelle erklären, die Nutzer überwinden müssen, wenn sie mit einem anderen Nutzer Kontakt aufnehmen möchten. Während im echten Leben viel Mut nötig ist, um eine fremde Person anzusprechen, ist bei einer Singlebörse nur eine Nachricht über das Chat-System nötig. Selbst wenn die Person zurückgewiesen wird, fühlt sich das im Internet nicht so schlimm an, wie im echten Leben. Demnach ist das Online Dating vor allem für schüchterne Personen gut geeignet, die sich in Gesprächen vielleicht nicht so sicher fühlen und erst einmal ein bisschen Zeit mit einer anderen Person brauchen, bis sie locker werden.

Unterschiede in den Ausrichtungen der Portale

Darüber hinaus profitieren auch Personen, die beruflich sehr stark eingespannt sind oder aus anderen Gründen kaum ausgehen können, von dieser Form des Datings. Denn ihr Profil kann auch gefunden werden, wenn sie nicht eingeloggt sind. Theoretisch kann es also zu jeder Zeit zu einer Kontaktaufnahme kommen. Dabei können natürlich auch Nutzer aus einem anderen Bundesland die Kontaktaufnahme starten. Regionale Grenzen spielen also keine Rolle bei einem Datingportal. Dadurch erhöht sich die Anzahl der möglichen Partner und damit auch die Chancen auf einen Erfolg. Es gibt also zahlreiche Vorteile, die diese Form des Datings mit sich bringt. Ebenso gibt es sehr viele Singlebörsen, wobei für die meisten Nutzer die Ausrichtung der Dating Portale entscheidend ist.

So gibt es einige Portale, bei denen es vorrangig um lose Bekanntschaften geht. Bei ihnen steht der körperliche Kontakt im Mittelpunkt. Mitglieder, die sich bei diesen Portalen anmelden, sind also eher auf der Suche nach Sex oder einer Affäre und nicht unbedingt an einer ernsthaften Beziehung interessiert. Natürlich gibt es auch Dating Portale, bei denen eine Kontaktaufnahme das Ziel hat, einen neuen Partner kennenzulernen.

LoveYuu ist ein neues attraktives Dating Portal

Weitere Unterschiede ergeben sich in den Kosten für die Mitgliedschaft. Bei vielen Portalen beinhaltet die kostenlose Mitgliedschaft leider keine Kontaktaufnahme. Um mit anderen Mitgliedern Kontakt aufzunehmen, müssen Nutzer eine kostenpflichtige Mitgliedschaft auswählen. Diese beinhaltet dann zum Beispiel die Anzeige der Benutzer, die das eigene Profil besucht haben.

Übrigens, mittlerweile gibt es eine neue Singlebörse. Sie trägt den Namen LoveYuu und kann über die Internetadresse Loveyouu.com aufgerufen werden. Bei diesem Datingportal wird auf den ersten Blick deutlich, dass sich Personen kostenlos registrieren können und sich danach über Facebook anmelden können. Viele Personen werden dabei zunächst zögern. Denn wer möchte schon, dass diese Informationen auf Facebook sichtbar sind und wohl möglich die eigene Familie oder die Arbeitskollegen sehen, dass der Dienst genutzt wird. Schließlich bedingt sich der Erfolg des Online Datings auch durch die Anonymität der Nutzer. Allerdings können Mitglieder von LoveYuu beruhigt sein, denn ihre Anmeldung wird nicht auf Facebook angezeigt.

Aber noch etwas Anderes fällt auf, nämlich die hohe Benutzerfreundlichkeit. Viele Webseiten präsentieren zwar ein gutes Produkt, werden aber nicht genutzt. Das liegt in sehr vielen Fällen an der komplizierten Bedienung. Wenn Nutzer eine Webseite nur mit großer Mühe benutzen können, zum Beispiel, weil sie einzelne Funktionen nicht finden oder wichtige Informationen nicht dort finden, wo sie sie anhand des Labels der Schaltfläche erwarten, führt das immer wieder dazu, dass Benutzer frustriert sind und einen anderen Anbieter auswählen. Dieses Risiko dürfte bei LoveYuu nicht bestehen. Denn die Webseite ist übersichtlich gestaltet und Nutzer sollten keine Probleme haben, wenn sie die Webseite das erste Mal gebrauchen.

Es gibt also verschiedene Aspekte, die beim Online Dating eine Rolle spielen. Wichtig ist, dass sich die Nutzer wohl fühlen und eine Singlebörse auswählen, bei der ihre sensiblen Daten geschützt sind und sie die Plattform oder die App problemlos gebrauchen können.